Schriftgröße: normal groß größer

alles hat seine Zeit.........

01.12.2021

alles hat seine Zeit..........und nun ist es Zeit, Abschied zu nehmen.
Liebe Schwestern und Brüder, voller Dankbarkeit blicke ich auf fast drei Jahre zurück, die ich mit Ihnen und euch hier in der Auferstehungsgemeinde verbringen durfte. Im März 2019 begann mein Vikariat; gemeinsam feierten wir mein 2. Theologische Examen und im Mai 2021 meine Ordination. Nun ist es Zeit für mich weiterzuziehen. In unserem Kirchenkreis Dessau haben sich durch Ruhestand und Stellenwechsel verschiedener Kolleg*innen große Veränderungen im Bereich der Pfarrstellen ergeben. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, meinen Entsendungsdienst in der Landgemeinde in Quellendorf fortzusetzen. Wenn ich nun weiterziehe, trage ich einen reichen Schatz an Eindrücken, Erfahrungen und Begegnungen mit Ihnen und euch im Herzen. Ich ziehe weiter mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der Abschied aus der Auferstehungsgemeinde fällt mir schwer und ich danke Ihnen und euch sehr für die freundliche und herzliche Aufnahme in den vergangenen Jahren. Dennoch freue ich mich auch auf die neuen Herausforderungen. Während der Gottesdienste in der Auferstehungskirche sah ich oft auf das Bild des auferstandenen Christus über unserer schönen neuen Altartür. In der Quellendorfer Kirche gibt es ein Fensterbild, das Christus und das Kreuz zeigt. Wenn ich in Zukunft dort Dienst tun und das Kreuzesbild sehen werde, begleitet mich im Herzen das Bild des auferstandenen Christus aus der Auferstehungskirche.
Gottes Segen wünscht Ihnen und euch Ivonne Sylvester (Pfarrerin i.E.)