Schriftgröße: normal groß größer
 

Bericht im Kirchenboten 08/09 2016

Nun werden wir mit dem ersten Bauabschnitt beginnen, bei dem das Büro vor den Toiletten des Gemeindehauses neu gebaut und der neue Gemeinderaum unter der Empore eingerichtet wird. Mit Eigenmitteln und Spenden, der Zusage der Stiftung Lotto-Toto und der Stadtsparkasse Dessau sowie Zuwendungen der Landeskirche ist dieser Bauabschnitt (Gesamtvolumen: 230.000,– Euro) abgesichert. Unser Kirchenschiff kann während der gesamten Bauzeit über die Seiteneingänge erreicht werden, ebenso der Gemeinderaum im Anbau. Das Büro muss seinen bisherigen Standort verlassen. Wo die Sprechzeiten stattfinden, wird durch einen Aushang an der Kirchentür bekanntgegeben. Vor Baubeginn müssen noch das Büro und der Durchgang zum Gemeindehaus ausgeräumt werden. Dafür sind die Freitage 5. August und 12. August, jeweils ab 15.30 Uhr, vorgesehen. Es werden fleißige Hände gebraucht! Bitte spenden Sie weiter für unseren Umbau.