Schriftgröße: normal groß größer
 

Bericht im Kirchenboten 06/07 2016

Nach langem Planen wird im Sommer der Umbau unserer Auferstehungskirche beginnen. Zuerst wird ein neues Büro gebaut, um den Teil hinter der faltbaren Holzwand in unserer Kirche wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück zu versetzen. Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde mehr Raum für ihre Aktivitäten erhalten wird. Der Umbau wird Flexibilität und Übergangslösungen von uns allen fordern. Manches wird in »Unordnung« geraten und Geduld brauchen. Gehen wir das gemeinsam an und deuten wir es als gute Zeichen einer Gemeinde, die in Bewegung ist.